PHILIPP

basener

SCHAUSPIELER // SPRECHER // DRAGARTIST

die ganz zentrale Rolle des Erzählers, also Voltaire bzw. Dr. Pangloss. Philipp Basener macht das mit unglaublichem Einsatz überzeugend.

 

hr2 KulTUR

 

#ACTOUT
©Lenja.Schultze-7.jpg

BIO

Philipp Basener, 1988 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen, studierte von 2012 bis 2016 Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Vor seinem Studium entwickelte er zusammen mit seinem Kollektiv BRUNFTanonym freie Arbeiten, Stücke und Kurzfilme und wirkt von 2009 bis 2011 an zahlreichen Inszenierungen am Düsseldorfer Schauspielhaus mit. Während des Studiums an der Otto-Falckenberg-Schule spielt er an den Münchner Kammerspielen u.a. in Inszenierungen von Jorinde Dröse, Matthias Günther, Boris Nikitin und ist in Du hast mir die Pfanne versaut, du Spiegelei des Terrors (Regie: René Pollesch) am Lenbachhaus zu sehen. Es entstehen mehrere Arbeiten zusammen mit Ersan Mondtag und dem KAPITÆL ZWEI KOLEKTIF im Theater, dem Stadtraum und in Münchner Clubs. Im Anschluss an sein Studium wechselt er als festes Ensemblemitglied zur Spielzeit 2016/17 in der Leitung von Nicola Bramkamp an das Theater Bonn. Dort arbeitete er u.a. mit Laura Linnenbaum, Sascha Hawemann, Jan Neumann, Marco Štorman, Sandra Strunz, Simone Blattner, Gavin Quinn und Prinzip Gonzo. Neben der Arbeit am Theater gründete Philipp Basener 2017 in Bonn mit drei weiteren Künstlern die interdisziplinäre Partyreihe CHIN CHIN, die seitdem mehrmals im Jahr Queere Clubkultur mit Performances und Installationen darstellender und bildender Künstler*innen vereint.

2019 bildete CHIN CHIN zusammen mit BURNING ISSUES die Eröffnung des Berliner Theatertreffens im Haus der Berliner Festspiele.

Seit der Spielzeit 2018/19 arbeitet Philipp Basener freischaffend als Schauspieler und Sprecher für Theater, Film und Fernsehen. Als Gast arbeitete er regelmäßig am Staatstheater Kassel. Dort war er von 2018 - 2021 u.a. als Professor in OPERETTE von Witold Gombrowicz, als Phoebe und Herzog Frederick in WIE ES EUCH GEFÄLLT (Regie: Philipp Rosendahl), als Eilif in Mutter Courage und ihre Kinder (Regie: Laura Linnenbaum) und als Voltaire in Bernsteins CANDIDE an an der Oper zu erleben. Seine Sprechertätigkeiten sind  u.a. in den Audioguides des Museums August Macke Haus in Bonn und im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst in München zu hören.

Philipp Basener lebt in Köln.

Philipp Basener born in Düsseldorf in 1988.

Early theatre experiences he had at the Düsseldorfer Schauspielhaus and with off groups, devising theatrical short films, video art and performances, which were shown at several theatre and film festivals.

 

From 2012 to 2016 he studied acting at Otto Falckenberg School of Performing Arts in Munich. During his studies he performed in numerous productions at the Münchner Kammerspiele. Together with director Ersan Mondtag and KAPITÆL ZWEI KOLEKTIF he created several interdisciplinary performances which took place in clubs and in urban spaces.

From 2016 to 2018 Philipp Basener was a ensemble member of Theater Bonn. During this time he founded the interdisciplinary queer party CHIN CHIN together with two other performing artists and a DJ-artist. CHIN CHIN connects queer club cluture with different art forms such as performing arts, drag, visual arts and music to build a space of love and diversity, to break boundaries of gender and searching for a new forms of partying and performing. In 2019 CHIN CHIN took place in Berlin, acting as the opening event of BURNING ISSUES at Berliner Theatertreffen.

 

Since 2018 Philipp Basener has been working freelance. At the moment he appears as a guest in 4 productions at Staatstheater Kassel. This year marked his first opera production, playing the main role of Voltaire in Bernstein's CANDIDE.

Philipp Basener lives in Cologne.

 
 
 
 
  • White Instagram Icon
#actor #dragperformer #visualartist

KONTAKT

Philipp Basener

Vertreten durch

ZAV Köln

Film/Fernsehen
Tel +49.221 - 554 03 - 303, - 301, - 300

Innere Kanalstr. 69 | 50832 Köln

ZAV Köln

Schauspiel/Bühne
Tel +49.221 - 554 03 - 113 (Carmen Plate)

Innere Kanalstr. 69 | 50832 Köln


www.zav-kuenstlervermittlung.de